Schule und Bildung

Gute Schulpolitik fordert nicht von Kindern, dass sie sich dem Schulsystem anpassen, sondern schafft ein Schulsystem, das sich den Bedürfnissen der Kinder anpasst. Förderung und Chancengleichheit stehen dabei im Mittelpunkt GRÜNER Bildungspolitik. Wir verstehen Bildung als lebenslangen Prozess, der nicht erst in der ersten Klasse beginnt und nicht nach dem Schulabschluss endet. Schulentwicklungsplanung, die immer nur den Status Quo weiter fortschreibt, wird schon nach kurzer Zeit hinfällig. Unser Ziel sind leistungsfähige Schulen und speziell im Primarbereich Schulangebote, die dem Prinzip „Kurze Beine – kurze Wege“ gerecht werden. Bildung findet vor Ort statt und wird vor Ort (mit)gestaltet Bildungspolitik ist eine kommunalpolitische Aufgabe. Niemand darf aufgrund sozialer oder ethnischer Herkunft oder aufgrund früheren Scheiterns im Schulsystem vom lebensbegleitenden Lernen ausgeschlossen werden. Nur so kann dauerhaft die Versorgung aller Altersgruppen mit Bildung gesichert werden und eine attraktive Bildungslandschaft entstehen.

GRÜNER Druck wirkt

Kurzfristige Lösung des Schulsportproblems am Katernberg in Sicht In der gestrigen Sitzung des Schulausschusses beantragten die GRÜNEN, wieder regulären Sportunterricht am Katernberg zu ermöglichen. Die Initiative war erfolgreich, denn die…

Weiterlesen »

Mehr Schulbusse für den Katernberg!

Weil Schulsport für die Schüler*innen der Grundschule Kruppstraße und der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg seit Monaten erschwert wird, haben die GRÜNEN jetzt eine Anfrage zur Sitzung des Schulausschusses am 25.02. gestellt. Tanja…

Weiterlesen »

GRÜNE begrüßen Landesprogramm zur Schulsozialarbeit

Die Wuppertaler GRÜNEN freuen sehr über das heute von Ministerpräsidentin Kraft und Schulministerin Löhrmann vorgestellte neue Sonderförderprogramm zur Finanzierung der Schulsozialarbeit. Hierzu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender im Rat: „Diese…

Weiterlesen »

Zukunft der Schulsozialarbeit

 Offener Brief der GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden an die Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD zur Zukunft der Schulsozialarbeit: Sehr geehrter Herr Müller, sehr geehrter Herr Reese, in der Ratssitzung am gestrigen Dienstag haben…

Weiterlesen »

Zukunftsaufgabe Inklusion darf nicht zerredet werden

Zur aktuellen Debatte über die Inklusion an Schulen und das Gutachten des Bildungswissenschaftlers Prof. Klemm erklärt Marc Schulz, grüner Spitzenkandidat zur Kommunalwahl: „Die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Kindern mit Behinderung…

Weiterlesen »

WZ: Schulsozialarbeit – Kritik und Schuldzuweisungen

Die Westdeutsche Zeitung berichtet über die Diskussion zur Weiterführung der Schulsozialarbeit: Einen Schlagabtausch zum Thema lieferten sich am gestrigen Dienstag der CDU-Ratsfraktionsvorsitzende Michael Müller und der schulpolitische Sprecher der Grünen,…

Weiterlesen »

Der tut nix, der will nur poltern!

Zur Kritik des CDU-Fraktionsvorsitzenden Müller an der GRÜNEN Position zur Schulsozialarbeit erklärt Marc Schulz, schulpolitischer Sprecher: „In meiner Mitteilung habe ich deutlich darauf hingewiesen, dass das Thema Schulsozialarbeit einer sachlichen…

Weiterlesen »