Bürgerbeteiligung

WZ: Paschalis will mehr Zeit

Die Westdeutsche Zeitung berichtet über unsere Bilanz der ersten hundert Tage des neuen Beteiligungsdezernenten: Seit dem 1. September ist er im Amt. Seit 100 Tagen. Seine Kritiker werfen ihm vor,…

Weiterlesen »

Stadtteilarbeit muss gestärkt werden

Der Vorsitzende der GRÜNEN Ratsfraktion und OB-Kandidat, Marc Schulz, kritisiert die geplante Streichung der zwei städtischen Stellen für die Stadtteilarbeit und fordert die Rücknahme der Kürzung: „Das ehrenamtliche Engagement in…

Weiterlesen »

Wahlprüfsteine: Bergische Blätter

Was wollen Sie grundlegend anders machen als Peter Jung? Ich möchte das Amt des Oberbürgermeisters deutlich politischer gestalten, als es vom amtierenden Amtsinhaber interpretiert wird. Der OB ist nicht nur…

Weiterlesen »

Zukunft der Wuppertaler Bürgerbeteiligung

„Zukunft der Wuppertaler Bürgerbeteiligung“ ist ein Projekt des Kompetenznetz Bürgerhaushalt, finanziert aus dem Mikroprojektfonds von Stadt und Stadtsparkasse Wuppertal. Fünf Oberbürgermeisterkandidaten der Wahl am 13. September 2015 nehmen zu je…

Weiterlesen »

Den Worten müssen Taten folgen

Stadtverwaltung muss Planungen zur Bürgerbeteiligung am Haushalt vorlegen Zur Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger an der Haushaltsaufstellung erklärt Marc Schulz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender und OB-Kandidat: „Auf eine Anfrage meiner Fraktion antwortete…

Weiterlesen »

Wahlprüfsteine: Kompetenznetz Bürgerhaushalt

Warum ist mehr Bürgerbeteiligung wichtig? Es gibt in Wuppertal eine aktive und interessierte Bürgerschaft, die bereit ist, sich für ihre Stadt zu engagieren und einzubringen und somit etwas zur Verbesserung…

Weiterlesen »

Stadtteilarbeit in Gefahr

Stadtspitze und Ratsmehrheit stellen Parteienproporz vor Bürgernähe Mit Unverständnis regiert die GRÜNE Ratsfraktion auf die bekannt gewordene ersatzlose Streichung von zwei Stellen für die Stadtteilarbeit und kritisiert die Personalpolitik der…

Weiterlesen »