GRÜNE Forderung nach mehr Ganztagsplätzen an Schulen wird umgesetzt

Die Schulverwaltung hat heute den Fraktionen das Ergebnis einer Bedarfsabfrage nach zusätzlichen Plätzen an Ganztagsschulen in Wuppertal vorgelegt. Insgesamt werden demnach 1.143 Plätze benötigt. Der Rat hatte Ende 2013 auf GRÜNE Initiative hin einen Ausbau um 1.000 Plätze in den nächsten fünf Jahren beschlossen.

Hierzu erklärt Marc Schulz, schulpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion:

„Das Ergebnis der Abfrage zeigt, dass wir mit unserer Forderung richtig lagen. Der Ausbau wird nun in den nächsten Jahren stattfinden und hoffentlich zu einer deutlichen Verbesserung im Bereich der schulischen Betreuung führen. Bei einer Umsetzung über fünf Jahre ist ein langer Atem nötig. Wir GRÜNE sind die Garanten dafür, dass das Ziel nicht dem nächsten Sanierungsplan des Kämmerers zum Opfer fällt, sondern die beschlossenen 1.000 Plätze auch wirklich eingerichtet werden“.

Bereits zum kommenden Schuljahr sollen an folgenden Schulen insgesamt 250 neue Plätze eingerichtet werden:

  • Am Timpen 47, Fritz-Harkort-Schule
  • Haselrain
  • Küllenhahner Straße, Grundschule Küllenhahn
  • Marienstraße
  • Nützenberger Straße 242, Am Nützenberg
  • Nützenberger Straße 288, Sophienschule
  • Schlüssel 2, Corneliusschule
  • Sillerstraße 15
  • Thorner Straße 15
  • Yorckstr. 28

Aufgrund der am 25.05. stattfindenden Kommunalwahl kann die endgültige Beschlussfassung erst in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.

„Selbstverständlich werden wir diesem Vorschlag zustimmen“,

so Schulz abschließend.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld