WZ: Kritik am Dezernat für Bürgerbeteiligung

Die Westdeutsche Zeitung berichtet über die geplante Einrichtung eines zusätzlichen Dezernats für Bürgerbeteiligung:

Marc Schulz  bemängelte, dass es noch gar keinen Plan gebe, wie das Dezernat auszusehen habe. „Die Gestaltung überlassen sie der Verwaltung.“ Die Grünen befürchten, dass die Bürgerbeteiligung nur vorgeschoben ist. „Sonst hätte man bei der Diskussion um den Carnaper Platz die Bürger einbezogen“, so Schulz.

http://www.wz-newsline.de/lokales/wuppertal/kritik-am-dezernat-fuer-buergerbeteiligung-1.1756196

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld