Bürgerbeteiligung

Wuppertal hat eine ausgesprochen lebendige Bürgerschaft. Das soziale Engagement ist allgegenwärtig und sichert viele wichtige Einrichtungen in der Stadt, die ohne diese ehrenamtliche Beteiligung nicht möglich wären. Gerade in Zeiten leerer kommunaler Haushalte ist die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger, sich mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten einzubringen, einzumischen und sich für ein Weiterbestehen eines lebenswerten Wuppertals einzusetzen, unersetzbar. Dabei ist die finanzielle Spende für eine kulturelle Spielstätte genauso wichtig wie das ehrenamtliche Engagement in einer Jugendeinrichtung.

Gleichzeitig ist Wuppertal bei der Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in politische Planungs- und Entscheidungsprozesse leider nicht so beispielgebend wie es mit Blick auf das Engagement der Wuppertalerinnen und Wuppertaler angemessen wäre. Dabei sind bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung zwei Seiten einer Medaille. Eine aktive Bürgerschaft, die sich einbringt, hat es verdient, dafür auch an wichtigen Entscheidungen beteiligt zu werden, die die zukünftige Gestaltung ihrer Stadt betreffen.

Stadtteilarbeit muss gestärkt werden

Der Vorsitzende der GRÜNEN Ratsfraktion und OB-Kandidat, Marc Schulz, kritisiert die geplante Streichung der zwei städtischen Stellen für die Stadtteilarbeit und fordert die Rücknahme der Kürzung: „Das ehrenamtliche Engagement in…

Weiterlesen »

Wahlprüfsteine: Bergische Blätter

Was wollen Sie grundlegend anders machen als Peter Jung? Ich möchte das Amt des Oberbürgermeisters deutlich politischer gestalten, als es vom amtierenden Amtsinhaber interpretiert wird. Der OB ist nicht nur…

Weiterlesen »

Zukunft der Wuppertaler Bürgerbeteiligung

„Zukunft der Wuppertaler Bürgerbeteiligung“ ist ein Projekt des Kompetenznetz Bürgerhaushalt, finanziert aus dem Mikroprojektfonds von Stadt und Stadtsparkasse Wuppertal. Fünf Oberbürgermeisterkandidaten der Wahl am 13. September 2015 nehmen zu je…

Weiterlesen »

Den Worten müssen Taten folgen

Stadtverwaltung muss Planungen zur Bürgerbeteiligung am Haushalt vorlegen Zur Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger an der Haushaltsaufstellung erklärt Marc Schulz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender und OB-Kandidat: „Auf eine Anfrage meiner Fraktion antwortete…

Weiterlesen »

Wahlprüfsteine: Kompetenznetz Bürgerhaushalt

Warum ist mehr Bürgerbeteiligung wichtig? Es gibt in Wuppertal eine aktive und interessierte Bürgerschaft, die bereit ist, sich für ihre Stadt zu engagieren und einzubringen und somit etwas zur Verbesserung…

Weiterlesen »

Stadtteilarbeit in Gefahr

Stadtspitze und Ratsmehrheit stellen Parteienproporz vor Bürgernähe Mit Unverständnis regiert die GRÜNE Ratsfraktion auf die bekannt gewordene ersatzlose Streichung von zwei Stellen für die Stadtteilarbeit und kritisiert die Personalpolitik der…

Weiterlesen »